zurueck zu factsoft
            

Newsletter-Funktionen für Ihre Homepage

Mit wenig Aufwand können Sie Ihre Webpage jetzt um eine Newsletter-Funktionalität erweitern. Wir haben Ihnen die Quelltexte bereits vorbereitet. Für die Freischaltung der Newsletterverwaltung bitten wir um Ihre kurze Mail unter service@factsoft.de

Hinweis: Newsletters sind EMails, die Sie an eine Anzahl von Benutzern Ihrer Homepage versenden. Die Benutzer erhalten selbst die Möglichkeit, den Bezug Ihrer EMail-Mitteilungen zu bestellen oder zu stoppen. Über eine einfache HTML-Seite (s.u.) beliefern Sie mit einem Tastendruck automatisch alle angemeldeten Benutzer.

Nicht zustellbare Mails und Benutzerabmeldungen (UNSUBSCRIBE) werden in der Newsletter-Engine automatisch mit dem entsprechenden Status gekennzeichnet.
Antwortet der Empfänger auf die Mail mit 'UNSUBSCRIBE' in der Betreffzeile, wird er durch die Engine automatisch für die nächste Rundsendung deaktiviert. Mails, die an newsletter@domain.de adressiert sind, 'UNSUBSCRIBE' jedoch nicht enthalten, werden an den postmaster@domain.de weitergereicht.


Anmelden einer EMail zum Newsletter-
Empfang

EMail:

...und der dazugehörige html-Quelltext ist:

<form action=http://mailuser.factsoft.de/newsletter.pl method=get>
EMail: <input type=text name=email>
<input type=hidden name=domain value=factsoft.de>
<input type=hidden name=funktion value=ADD>
<input type=hidden name=fehlerurl value ="http://mailuser.factsoft.de/fehler.html">
<input type=hidden name=pageurl value ="http://mailuser.factsoft.de/ok.html">
<input type=submit name=submit value="Newsletter abonnieren">
</form>

(fett geschrieben sind die von Ihnen zu verändernden Teile)

Abmelden einer EMail vom Newsletter-
Empfang

EMail:

...und der dazugehörige html-Quelltext ist:

<form action=http://mailuser.factsoft.de/newsletter.pl method=get>
EMail: <input type=text name=email>
<input type=hidden name=domain value=factsoft.de>
<input type=hidden name=funktion value=DELETE>
<input type=hidden name=fehlerurl value="http://mailuser.factsoft.de/fehler.html">
<input type=hidden name=pageurl value="http://mailuser.factsoft.de/ok.html">
<input type=submit name=submit value="Newsletter abbestellen">
</form>

(fett geschrieben sind die von Ihnen zu verändernden Teile)

Senden einer Newsletter

Domain:
Passwort:
Subject:
Text:
als HTML-Mail (grafisch gestaltet)

(Die Testmail wird nur an postmaster@domain.de verschickt)

Status der Newsletter-
Engine abfragen

Domain:
Passwort:
Sortierung:

Adressen zur Sendeliste hinzufügen

Domain:
Passwort:
EMail-Liste:

Adressen aus Sendeliste löschen

Domain:
Passwort:
EMail-Liste:

Sendung für einzelne EMail-
Adresse unterdrücken

Domain:
Passwort:
EMail:

Die Einrichtung Ihrer Newsletter-
Engine

Das Einrichten Ihrer Newsletter-Engine erfolgt mit den folgenden Schritten:

1. senden Sie eine Mail an service@factsoft.de und beantragen Sie den Zugang zur Newsletter-Engine (kostenlos für Kunden der factsoft AG)

2. Sie erhalten Ihre Zugangsberechtigung.

3. Sie erstellen zwei html-Seiten:

    a. die erste Seite heisst: fehler.html und enthält die Seite, die angezeigt werden soll, wenn ein Fehler bei der Anmeldung zur Newsletter auftritt.
    b. die zweite Seite heisst: ok.html und enthält die Seite, die angezeigt werden soll, wenn die Anmeldung zur Newsletter erfolgreich war.
4. Sie kopieren den oben angebenen Quelltext in Ihre Webseite.
    Ändern Sie die fett angezeigten Werte wie folgt:
    fehlerurl : die vollständige Adresse (URL) der Datei, die angezeigt werden soll,
    wenn die Funktion nicht erfolgreich ausgeführt werden konnte.
    pageurl : die vollständige Adresse (URL) der Datei, die angezeigt werden soll,
    wenn die Funktion erfolgreich ausgeführt wurde.
    domain : die Domain, die für diesen Service bei uns angemeldet wurde und< für die Sie ein Passwort erhalten haben,
5. Sie erstellen in der Mailuserverwaltung den User newsletter

6. Sie machen eine Umleitung dieses Mailusers auf das Script

    |/usr/local/bin/newsletter.pl
indem Sie diese (obige, fett angezeigte) Zeile in das Feld 'Umleitung' kopieren.

7. Fertig. Sie können Ihre Newsletter über diese Seite administrieren, oder auch den Quelltext dieser Seite ändern und eine eigene Admin-Seite (z.B. mit voreingestellter Domain) herstellen.